Login
  • 01_Musik.JPG
  • 02_Musik.JPG
  • 03_Musik.JPG
  • 04_Musik.JPG
  • 05_Musik.JPG
  • 06_Musik.JPG
  • 07_Musik.JPG
  • 08_Musik.JPG
  • 09_Musik.JPG
  • 10_Musik.JPG
  • 11_Musik.JPG
  • 12_Musik.JPG

Vom 31.01. - 3.2.2019 reisten Nikolai, Martha, Mirella, Maxim, Leonie, Villads und Roman aus der Geigenklasse von Zoya Nevgodovska in Begleitung von Zoya Nevgodovska und einigen
 Eltern in die Ukraine nach Lemberg (ukranisch: Lviv), um einen musikalischen Austausch mit dem dortigen Musikinternat zu beginnen.

Das Lemberger Spezial-Musikgymnasium S. Kruschelnytska ist eine von insgesamt vier staatlich geförderten Schulen mit Internat zur Förderung musisch Begabter in der Ukraine. Der Direktor nahm die Gäste aus Berlin sehr gastfreundlich auf und brachte sie in den Räumen seines riesigen alten Internatsgebäudes unter. 

Dort erlebten sie, welch hohen Stellenwert die klassische Musik in Lemberg hat. Beim Gastkonzert der Schüler am 1. Februar kamen so viele Zuschauer, dass zusätzliche Stuhlreihen aufgestellt werden mussten. Trotzdem staute sich noch eine Menschentraube vor der offenen Tür. Zum Schluss waren die Zuschauer so begeistert, dass sie mit Bravorufen und Standing Ovations applaudierten. Am 2. und 3. Februar fand ein Meisterkurs mit Zoya Nevgodovska statt, bei dem sie 11 Schüler aus Lemberg im Alter von 9 bis 18 Jahren unterrichtete. Auch dieser Meisterkurs fand außerordentliches Interesse: 170 Interessenten waren als passive Teilnehmer angemeldet und hörten zu. 

 

Fotos: ZN

 

Die Berliner hatten währenddessen die Gelegenheit, die Stadt bei einer Stadtführung zu erkunden, die von der jungen Deutschlehrerin der Schule durchgeführt wurde. Sie erzählte den Schülern viel Interessantes zu ihrer Stadt und begeisterte alle Teilnehmer mit ihrer freundlichen Art. Lemberg erinnert ein bisschen an Prag, nur ohne Westtouristen: voller Gegensätze, zwischen altem Osten und neuem Europa, mit viel Armut, aber sehr lebendig, mit österreichisch-ungarischen Traditionen und Kaffeehäusern an jeder Ecke. Die Gäste sahen hochherrschaftliche Altbauten, ehemalige oder zukünftige Prachtpromenaden, verwinkelte Altstadtgassen, Gotteshäuser verschiedenster Konfessionen direkt nebeneinander und mitten in einem lebhaften Nachtleben. Sie speisten günstig in hervorragenden Restaurants und saßen in der ersten Reihe des prachtvollen neobarocken Opernhauses aus der K.u.K.-Monarchie, in das sie die Gastgeber eingeladen hatten. 

Diese Reise war der erste Schritt zur Partnerschaft der beiden Schulen. Der nächster Schritt folgt schon im März, wenn ein Schüler des Musikgymnasiums aus Berlin in Lemberg mit dem dortigen Philharmonischen Orchester auftritt. Im Mai nimmt ein Kammermusik-Ensemble aus Lemberg teil am Kammermusik-Workshop in Rheinsberg. Gäste und Gastgeber freuen sich gleichermaßen über den schönen Beginn und die weitere Entwicklung dieser musikalischen Partnerschaft. ZN

Vorschau

  fruehuebtsich2019

Programm SoSe 2019

Hier finden Sie die Termine für das Sommersemester 2019.

Weiterlesen ...

Rückblick

Kammermusik Spezial - ein neues Format

Am 4. Mai 2019 konzertierten Ensembles des Musikgymnasiums C. Ph. E. Bach und der Landesgymnasien für Musik Dresden und Weimar gemeinsam im Konzerthaus am Gendarmenmarkt in Berlin und brachten das begeisterte Publikum im wunderschönen kleinen Saal zum Staunen.

Weiterlesen ...

"Rising Stars" in Eichwalde

Lewin, Daniel, Ariana, Elisabeth und Yu-Ting entließen am Samstagabend ein begeistertes Publikum in den lauen Frühlingsabend im nahe Berlin gelegenen Eichwalde.

Weiterlesen ...

"Konzert Mittendrin" am 01.04.2019

Das dritte Konzert aus der Reihe „Konzert Mittendrin“ der Violinklasse von Peter Rainer fand am Montagnachmittag im Caritas-Seniorenzentrum St. Konrad in Berlin statt. 

Weiterlesen ...

Wir gratulieren

 

Leonard Toschev gewann den 1. Preis und den Preis für die beste Interpretation einer Fantasie von Telemann beim  "16. International Telemann Competition " in Poznan (Polen).

Herzlichen Glückwünsch auch an seinen Lehrer Prof. Tomasz Tomaszewski.

2019 04 01 LeonardTonschew

  

Medienschau

 

Im Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach wird in jedem Jahr der schulinterne Dussmann-Wettbewerb ausgetragen. Die Preisträgerinnen und Preisträger des Jahres 2018 sind auf dieser von Tonmeister-Studenten der UdK produzierten CD zu hören.

 

 CD BG (Kopie)

 

Die CD liegt an prominenter Stelle im Dussmann-Kulturkaufhaus und im Sekretariat des Musikgymnasiums zum Verkauf.

Weiterlesen ...

Gastfamilien gesucht

Sie lieben Musik? Sie haben ein freies Zimmer? Sie schätzen den Kontakt zu jungen, musikalischen Menschen aus aller Welt? Wir suchen Gastfamilien oder Gasteltern, die Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 18 Jahren für ein Schuljahr aufnehmen

Weiterlesen ...

Kontakt

Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach Berlin
Postanschrift Rheinsberger Straße 4-5
Besucheranschrift Brunnenstraße 148
10115 Berlin

Telefon 030. 40 50 58 30
Telefax 030. 40 50 58 50

E-Mail: bach.musikgymnasium@berlin.de

Kontakt zur Homepage:
homepage@bach-musikgymnasium.de

facebook-Link
www.facebook.com/MusikgymnasiumBerlin/

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok