Login
  • 01_Orchester.JPG
  • 02_Orchester.JPG
  • 03_Orchester.JPG
  • Lee01.JPG
  • Lee02.JPG
  • Lee03.JPG

Das Orchester des Musikgymnasiums Carl Philipp Emanuel Bach ist ein komplettes Sinfonieorchester.  Die wöchentlichen 3-stündigen Proben  sind in Registerproben unter der Leitung von Orchestermusikern u.a. aus der Staatskapelle Berlin und dem Konzerthausorchester Berlin und Gesamtproben aufgeteilt. Pro Jahr werden zwei Programme erarbeitet, die in öffentlichen Konzerten (u.a. im Konzerthaus Berlin und in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche) dargeboten werden. 

 

Im gerade beendeten Semester wurden unter der Leitung von Samuel Lee Dvoraks "Sinfonie aus der Neuen Welt" und das "Adagio for Strings" von Samuel Barber einstudiert. Traditionell traten Schülerinnen der 13. Klasse des Bach-Gymnasiums als Solisten mit dem Orchester auf: Cathy Heidt mit Mozarts Violinkonzert KV 219 sowie Lina Kukulina und Anne Fliegel mit Max Bruchs Doppelkonzert e-Moll, op. 88 in der Version für Klarinette und Fagott (Uraufführung in dieser Besetzung!).

Das Programm wurde zunächst am 17.7.2016  in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche dargeboten, in diesem Semester startete das Orchester mit Teilen dieses Programms gemeinsam mit dem Jazz-Ensemble am 8.10.2016 bei der Eröffnung der Konzertsaison 2016 / 2017 "Klassik in Spandau".

 

Eine enge Zusammenarbeit im Rahmen des Patenschaftsvertrages „Tutti pro“ verbindet das Orchester des Musikgymnasiums mit dem Konzerthausorchester Berlin - Schüler und Profis sitzen dann gemeinsam an einem Pult. In dieser gemischten Besetzung wurde 2014 die CD „Klassik im Dialog“ mit Solisten des Musikgymnasiums eingespielt.

 

Auf dieser CD  erklingen die „Hebriden“-Ouverture und das „Märchen von der schönen Melusine“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy, die Rokoko-Variationen von Peter Tschaikowski (Solistin Josephine Bastian) und das Grand Duo Concertante von Giovanni Bottesini (Solisten Marijn Seiffert und David Scherka). Die Aufnahmen wurden von Jörg Peter Weigle, Professor für Dirigieren an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin und Tilo Schmalenberg, dem langjährigen Orchesterleiter des Musikgymnasiums, geleitet. 

 

Die bundesweite Initiative „Tutti Pro“ hat dazu geführt, dass Berufsmusiker und Schüler gemeinsam pro­ben und gemeinsam auftreten – ein für die Schüler ganz besonderes Erlebnis. Dazu gehörte zum Beispiel auch das gemeinsame Konzert mit dem Konzerthausorchester am Tag der offenen Tür des Konzerthauses Berlin: zwei der drei Solisten in Beethovens Tripelkonzert waren Schüler des Musikgymnasiums.

 

Im Januar 2016 hat das Orchester des Musikgymnasiums zusammen mit dem Konzerthausorchester Berlin ein Festkonzert zum 10-jährigen Jubiläum der Initiative Rhapsody in School gestaltet. 

 

Unter der Leitung von Lars Vogt wurden am 8. Januar 2016 im Großen Saal des Konzerthauses am Gendarmenmarkt nicht nur berühmte Stücke klassischer Musik von Beethoven, Brahms, Strawinsky, Purcell/ Britten, Mozart, Mendelssohn-Bartholdy, Schostakowitsch und Grieg vorgestellt, sondern die Zuschauer hatten auch die Möglichkeit "hautnah" dabei zu sein. Malte Arkona, vielen als Kika-Moderator bekannt, interviewte die Solisten und den Dirigenten vor und nach ihren Auftritten und übernahm die Moderation. Durch die geschickte Plazierung eines Kamera-Manns im Orchester, konnten die Zuschauer die Solisten und den Dirigenten ganz genau bei ihrem Tun auf einer Leinwand beobachten.

 

Lars Vogt (Musikalische Leitung, Klavier und Moderation); Sharon Kam (Klarinette); Veronika Eberle (Violine); Tanja Tetzlaff (Cello); Malte Arkona (Moderation).

NM, 20.07.2016

 

Vorschau

 

Hier finden Sie die wichtigsten Termine für das Wintersemester 2019/2020:

Veranstaltungen WS 20192020

Rückblick

Bundesärztetag der Kinder- und Jugendärzte

Wie schon in den vergangenen Jahren wurde das Cello-Ensemble unseres Gymnasiums eingeladen, die feierliche Eröffnung des bundesweiten Ärztetages der Kinder-und Jugendärzte
musikalisch zu gestalten.
Weiterlesen ...

Konzert im Konzerthaus

Am Sonntag, den 16. Juni 2019, öffnete das Konzerthaus am Gendarmenmarkt für alle Besucher seine Pforten - und bot musikalische Aktivitäten für die ganze Familie sowie fabelhafte Musik.

Weiterlesen ...

"Storchenhof" und "Musik für Cello" - eine bewährte Verknüpfung

Wie jedes Jahr um diese Zeit trafen sich 10 junge Cellist*innen auf dem Storchenhof in Bendelin für eine Woche, um unter Anleitung ihrer Lehrerinnen das effektive Üben zu üben, in den Pausen Fußball und Tischtennis zu spielen und abends die neuesten, speziell für sie vom Cellisten, Arrangeur und Komponisten Jens Naumilkat arrangierten Pop-Titel im großen Ensemble einzustudieren.

Weiterlesen ...

Wir gratulieren

 

Ein Konzertmitschnitt aus dem Konzerthaus Berlin vom 1. Juni 2019.

Medienschau

 

Im Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach wird in jedem Jahr der schulinterne Dussmann-Wettbewerb ausgetragen. Die Preisträgerinnen und Preisträger des Jahres 2018 sind auf dieser von Tonmeister-Studenten der UdK produzierten CD zu hören.

 

 CD BG (Kopie)

 

Die CD liegt an prominenter Stelle im Dussmann-Kulturkaufhaus und im Sekretariat des Musikgymnasiums zum Verkauf.

Weiterlesen ...

Gastfamilien gesucht

Sie lieben Musik? Sie haben ein freies Zimmer? Sie schätzen den Kontakt zu jungen, musikalischen Menschen aus aller Welt? Wir suchen Gastfamilien oder Gasteltern, die Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 18 Jahren für ein Schuljahr aufnehmen

Weiterlesen ...

Kontakt

Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach Berlin
Postanschrift:
Rheinsberger Straße 4-5
Besucheranschrift: Brunnenstraße 148
10115 Berlin

Telefon 030. 40 50 58 30
Telefax 030. 40 50 58 50

E-Mail: bach.musikgymnasium­@berlin.de

Kontakt zur Homepage:
homepage­@bach-­musikgymnasium.de

facebook-Link:
www.facebook.com­/MusikgymnasiumBerlin/

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok