Login

Dieser Meinung ist nicht nur der ehemalige Schulleiter Winfried Szameitat. Bei allen ist die Begeisterung für die Musik der innere Motor. So wird an unserer Schule nicht nur klassische Musik unterrichtet, sondern auch Jazz. Der künstlerische Unterricht ist durch Dozenten und Professoren der Musikhochschulen in den Schulalltag integriert. So findet einmal in der Woche ein künstlerischer Vor- beziehungsweise Nachmittag statt, an dem Tonsatz- und Gehörbildungsunterricht gegeben wird. Wöchentlich werden zwei Einzelstunden im Hauptfachinstrument (auch Komposition und Korrepetition) und eine Stunde Pflichtfach (Klavier) erteilt. Ferner haben die Schüler ein Anrecht auf professionelle Korrepetition und vielfältige Möglichkeiten, sich im Ensemble- und Orchesterspiel sowie im Chorgesang fortzubilden. Grundlage für eine Aufnahme in das Musikgymnasium ist neben den schulischen Voraussetzungen das Bestehen der künstlerischen Aufnahmeprüfung vor einem Gremium der Musikhochschule. Über das ganze Jahr verteilen sich staatliche sowie private Nachfragen nach Konzerten oder musikalischen Ausgestaltungen von Feierlichkeiten. Je nach Bedarf treten dort Solisten, Kammermusikgruppen oder das Orchester in Erscheinung. Diese Tatsache zeigt, dass die Qualität des Dargebotenen stets hoch geschätzt wird. Erfolge verzeichnen sich auch bei den verschiedenen Wettbewerben. So gibt es Jahr für Jahr eine Reihe von Preisen; vor allem beim Bundeswettbewerb "Jugend Musiziert" und beim Steinway-Klavierwettbewerb. Aber auch bei internationalen Wettbewerben sind Schüler des Musikgymnasiums vertreten. So zum Beispiel beim Internationalen Violinwettbewerb in Usti nad Ortici (Tschechien) 2000, dem Internationalen Kontrabasswettbewerb in Edinburgh und dem Grand Prix d' Eurovision für Klavier in Ettlingen 2000.

Vorschau

 

Herzliche Einladung zum Adventskonzert in der Sophienkirche! 

2019.12.01.Adventskonzert.png

 

Hier finden Sie die wichtigsten Termine für das Wintersemester 2019/2020:

Veranstaltungen WS 20192020

Rückblick

Bühneneinweihung

Zu Ehren von Frau Dussmann wurde im gleichnamigen Dussmannsaal, benannt nach Ihrem 2013 verstorbenen Mann Peter,  ein Dankeskonzert der Schüler für die großzügige Unterstützung der jungen Talente gegeben.

Weiterlesen ...

Märkische Musiktage

Roman Tulchynsky, Alexandra Lang, Ilja Monti, Paula Su Odenthal, Rocco Pfeil, Alisher Salajev, Viola Möller und Rudolph Knorr haben bei den Märkischen Musiktagen 1. Preise in ihren Aterskategorien erhalten.

Weiterlesen ...

Herzlich Willkommen im künstlerischen Team!

Wir begrüßen ganz herzlich Anne-Christin Schwarz und Frédéric Sommer in unserem Team! Anne-Christin Schwarz unterrichtet Violoncello und Kammermusik, Frédéric Sommer ist Pianist und arbeitet als Korrepetitor am Musikgymnasium.

Weiterlesen ...

Unterstützungen

Unterstützungen

In den letzten Jahren konnten unter anderem folgende Projekte und langfristigen Initiativen ideell und finanziell unterstützt werden:

  • die Beschaffung, Reparatur und Versicherung von Instrumenten, zum Beispiel eine neue Harfe 2016 und ein neues E-Piano für die Jazz-Abteilung 2017
  • die Realisierung von Kammermusik­ und Orchesterprojekten
  • den Kauf bzw. die Ausleihe von Notenmaterial
  • den Besuch von Workshops und Meisterkursen
  • die Öffentlichkeitsarbeit des Musikgymnasiums
  • die Teilnahme von Schülerinnen und Schülern am Bundeswettbewerb Jugend musiziert

Kooperation

 

Folgender Mitschnitt entstand bei der Langen Nacht der Museen Ende August 2019 und zeigt die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der Staatlichen Balettschule und dem Musikgymnasium auf den Stufen der James Simon Galerie.

Medienschau

Carmen-Fantasie

(Oberstdorf, August 2019) 

Lewin Kneisel  Klarinette

 

Im Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach wird in jedem Jahr der schulinterne Dussmann-Wettbewerb ausgetragen. Die Preisträgerinnen und Preisträger des Jahres 2018 sind auf dieser von Tonmeister-Studenten der UdK produzierten CD zu hören.

 

 CD BG (Kopie)

 

Die CD liegt an prominenter Stelle im Dussmann-Kulturkaufhaus und im Sekretariat des Musikgymnasiums zum Verkauf.

Weiterlesen ...

Kontakt

Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach Berlin
Postanschrift:
Rheinsberger Straße 4-5
Besucheranschrift: Brunnenstraße 148
10115 Berlin

Telefon 030. 40 50 58 30
Telefax 030. 40 50 58 50

E-Mail: bach.musikgymnasium­@berlin.de

Kontakt zur Homepage:
homepage­@bach-­musikgymnasium.de

facebook-Link:
www.facebook.com­/MusikgymnasiumBerlin/

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok