Login

Dieser Meinung ist nicht nur der ehemalige Schulleiter Winfried Szameitat. Bei allen ist die Begeisterung für die Musik der innere Motor. So wird an unserer Schule nicht nur klassische Musik unterrichtet, sondern auch Jazz. Der künstlerische Unterricht ist durch Dozenten und Professoren der Musikhochschulen in den Schulalltag integriert. So findet einmal in der Woche ein künstlerischer Vor- beziehungsweise Nachmittag statt, an dem Tonsatz- und Gehörbildungsunterricht gegeben wird. Wöchentlich werden zwei Einzelstunden im Hauptfachinstrument (auch Komposition und Korrepetition) und eine Stunde Pflichtfach (Klavier) erteilt. Ferner haben die Schüler ein Anrecht auf professionelle Korrepetition und vielfältige Möglichkeiten, sich im Ensemble- und Orchesterspiel sowie im Chorgesang fortzubilden. Grundlage für eine Aufnahme in das Musikgymnasium ist neben den schulischen Voraussetzungen das Bestehen der künstlerischen Aufnahmeprüfung vor einem Gremium der Musikhochschule. Über das ganze Jahr verteilen sich staatliche sowie private Nachfragen nach Konzerten oder musikalischen Ausgestaltungen von Feierlichkeiten. Je nach Bedarf treten dort Solisten, Kammermusikgruppen oder das Orchester in Erscheinung. Diese Tatsache zeigt, dass die Qualität des Dargebotenen stets hoch geschätzt wird. Erfolge verzeichnen sich auch bei den verschiedenen Wettbewerben. So gibt es Jahr für Jahr eine Reihe von Preisen; vor allem beim Bundeswettbewerb "Jugend Musiziert" und beim Steinway-Klavierwettbewerb. Aber auch bei internationalen Wettbewerben sind Schüler des Musikgymnasiums vertreten. So zum Beispiel beim Internationalen Violinwettbewerb in Usti nad Ortici (Tschechien) 2000, dem Internationalen Kontrabasswettbewerb in Edinburgh und dem Grand Prix d' Eurovision für Klavier in Ettlingen 2000.

Vorschau

  fruehuebtsich2019

Programm SoSe 2019

Hier finden Sie die Termine für das Sommersemester 2019.

Weiterlesen ...

Rückblick

Kammermusik Spezial - ein neues Format

Am 4. Mai 2019 konzertierten Ensembles des Musikgymnasiums C. Ph. E. Bach und der Landesgymnasien für Musik Dresden und Weimar gemeinsam im Konzerthaus am Gendarmenmarkt in Berlin und brachten das begeisterte Publikum im wunderschönen kleinen Saal zum Staunen.

Weiterlesen ...

"Rising Stars" in Eichwalde

Lewin, Daniel, Ariana, Elisabeth und Yu-Ting entließen am Samstagabend ein begeistertes Publikum in den lauen Frühlingsabend im nahe Berlin gelegenen Eichwalde.

Weiterlesen ...

"Konzert Mittendrin" am 01.04.2019

Das dritte Konzert aus der Reihe „Konzert Mittendrin“ der Violinklasse von Peter Rainer fand am Montagnachmittag im Caritas-Seniorenzentrum St. Konrad in Berlin statt. 

Weiterlesen ...

Unterstützungen

Unterstützungen

In den letzten Jahren konnten unter anderem folgende Projekte und langfristigen Initiativen ideell und finanziell unterstützt werden:

  • die Beschaffung, Reparatur und Versicherung von Instrumenten, zum Beispiel eine neue Harfe 2016 und ein neues E-Piano für die Jazz-Abteilung 2017
  • die Realisierung von Kammermusik­ und Orchesterprojekten
  • den Kauf bzw. die Ausleihe von Notenmaterial
  • den Besuch von Workshops und Meisterkursen
  • die Öffentlichkeitsarbeit des Musikgymnasiums
  • die Teilnahme von Schülerinnen und Schülern am Bundeswettbewerb Jugend musiziert

Wir gratulieren

 

Leonard Toschev gewann den 1. Preis und den Preis für die beste Interpretation einer Fantasie von Telemann beim  "16. International Telemann Competition " in Poznan (Polen).

Herzlichen Glückwünsch auch an seinen Lehrer Prof. Tomasz Tomaszewski.

2019 04 01 LeonardTonschew

  

Medienschau

 

Im Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach wird in jedem Jahr der schulinterne Dussmann-Wettbewerb ausgetragen. Die Preisträgerinnen und Preisträger des Jahres 2018 sind auf dieser von Tonmeister-Studenten der UdK produzierten CD zu hören.

 

 CD BG (Kopie)

 

Die CD liegt an prominenter Stelle im Dussmann-Kulturkaufhaus und im Sekretariat des Musikgymnasiums zum Verkauf.

Weiterlesen ...

Erinnerungen

Der Freundeskreis des Musikgymnasiums hatte zum Tag der Ehemaligen eingeladen und war gespannt, wer und wie viele Absolventen der Schule die Einladung annehmen würde... kurz gesagt: es war ein voller Erfolg! 

Weiterlesen ...

Gastfamilien gesucht

Sie lieben Musik? Sie haben ein freies Zimmer? Sie schätzen den Kontakt zu jungen, musikalischen Menschen aus aller Welt? Wir suchen Gastfamilien oder Gasteltern, die Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 18 Jahren für ein Schuljahr aufnehmen

Weiterlesen ...

Kontakt

Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach Berlin
Postanschrift Rheinsberger Straße 4-5
Besucheranschrift Brunnenstraße 148
10115 Berlin

Telefon 030. 40 50 58 30
Telefax 030. 40 50 58 50

E-Mail: bach.musikgymnasium@berlin.de

Kontakt zur Homepage:
homepage@bach-musikgymnasium.de

facebook-Link
www.facebook.com/MusikgymnasiumBerlin/

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok