Login
  • itemid-profil.jpg
  • itemid473.jpg
  • itemid474.jpg
  • itemid475.jpg
  • itemid478.jpg
  • KonzerthausBlser.jpg
  • NaWiMikroskopJungen.jpg
  • streichtrio1.jpg
  • TsGb.jpg

Das Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach Berlin ist eine „Schule besonderer pädagogischer Prägung“.

Der Status einer „Schule besonderer pädagogischer Prägung" sichert uns eine Menge Privilegien zu, die unseren Schülerinnen und Schülern den nötigen Spielraum in ihrer künstlerischen Entfaltung gibt.

 

Dazu gehören u.a.:

- die ausreichenden Lehrerstunden für unsere kleinen Klassen

- die Integration des Tonsatz- und Gehörbildungsunterrichts in den allgemeinbildenden Unterricht als versetzungsrelevantes Wahlpflicht-Fach

- die Möglichkeit der Einbringung von Leistungen aus „Jugend musiziert" in die 5. Prüfungskomponente im Abitur

- eine sechs-semestrige gymnasiale Oberstufe mit zeitlich gestaffelten Abiturprüfungen

 

Der Wissenschaftssenator sowie die beiden Berliner Hochschulen haben die von der Senatsschulverwaltung vorgelegten Vorgaben in sehr hilfreicher Weise mitgezeichnet, sodass wir uns vom politischen Bekenntnis zu einer kompetenten und umfassenden Ausbildung junger professioneller Musiker am Musikgymnasium getragen fühlen können.

 

Das Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach liegt in Berlin-Mitte und bietet besonders begabten jungen Musikern eine Deutschland weit einzigartige künstlerische Ausbildung. Seit 1950 unterrichten Dozenten und Professoren der beiden Berliner Musikhochschulen (Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ und Universität der Künste) Schüler/innen unserer Schule, um sie auf ein professionelles Instrumentalstudium vorzubereiten. So hat das Musikgymnasium viele namhafte Musiker als Solisten oder in hervorragenden Stellungen der Spitzenorchester hervorgebracht.


Das Musikgymnasium nimmt Schülerinnen und Schüler von der 5.-11. Klasse auf. Das Bildungsziel ist die allgemeinen Hochschulreife. Das Abitur wird nach wie vor nach 13 Schuljahren abgelegt, um genug Freiraum für die musikalische Ausbildung und die nötigen Übezeiten zu ermöglichen.
Die beschränkte Aufnahmekapazität von 165 Schülerplätzen ermöglicht die Bildung kleiner Klassen und einen Stundenplan, der die musikalische Ausbildung in den gymnasialen Bildungsgang integriert.

 

In den letzten Jahren wurden die Gebäude von Grund auf saniert. Es entstanden völlig neu konzipierte und akustisch gut ausgestattete Übe- und Unterrichtsräume, eine schöne Mensa für die Essensausgabe sowie ein komplett saniertes historisches Gebäudeensemble (aus dem Jahre 1893) mit neuen Fachräumen und einem bildschönen Kammermusiksaal.

Für auswärtige Schüler der Klassen 5-10 besteht die Möglichkeit der Unterbringung im Internat der Staatlichen Ballettschule.

 

 

 

Vorschau

 

Herzliche Einladung zum Adventskonzert in der Sophienkirche! 

2019.12.01.Adventskonzert.png

 

Hier finden Sie die wichtigsten Termine für das Wintersemester 2019/2020:

Veranstaltungen WS 20192020

Rückblick

Bühneneinweihung

Zu Ehren von Frau Dussmann wurde im gleichnamigen Dussmannsaal, benannt nach Ihrem 2013 verstorbenen Mann Peter,  ein Dankeskonzert der Schüler für die großzügige Unterstützung der jungen Talente gegeben.

Weiterlesen ...

Märkische Musiktage

Roman Tulchynsky, Alexandra Lang, Ilja Monti, Paula Su Odenthal, Rocco Pfeil, Alisher Salajev, Viola Möller und Rudolph Knorr haben bei den Märkischen Musiktagen 1. Preise in ihren Aterskategorien erhalten.

Weiterlesen ...

Herzlich Willkommen im künstlerischen Team!

Wir begrüßen ganz herzlich Anne-Christin Schwarz und Frédéric Sommer in unserem Team! Anne-Christin Schwarz unterrichtet Violoncello und Kammermusik, Frédéric Sommer ist Pianist und arbeitet als Korrepetitor am Musikgymnasium.

Weiterlesen ...

Kooperation

 

Folgender Mitschnitt entstand bei der Langen Nacht der Museen Ende August 2019 und zeigt die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der Staatlichen Balettschule und dem Musikgymnasium auf den Stufen der James Simon Galerie.

Medienschau

Carmen-Fantasie

(Oberstdorf, August 2019) 

Lewin Kneisel  Klarinette

 

Im Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach wird in jedem Jahr der schulinterne Dussmann-Wettbewerb ausgetragen. Die Preisträgerinnen und Preisträger des Jahres 2018 sind auf dieser von Tonmeister-Studenten der UdK produzierten CD zu hören.

 

 CD BG (Kopie)

 

Die CD liegt an prominenter Stelle im Dussmann-Kulturkaufhaus und im Sekretariat des Musikgymnasiums zum Verkauf.

Weiterlesen ...

Musikangebot

 03 MeisterkursStreicher 2

 

Kontakt

Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach Berlin
Postanschrift:
Rheinsberger Straße 4-5
Besucheranschrift: Brunnenstraße 148
10115 Berlin

Telefon 030. 40 50 58 30
Telefax 030. 40 50 58 50

E-Mail: bach.musikgymnasium­@berlin.de

Kontakt zur Homepage:
homepage­@bach-­musikgymnasium.de

facebook-Link:
www.facebook.com­/MusikgymnasiumBerlin/

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok