Login
  • 01_Gymnasium.JPG
  • 02_Gymnasium.JPG
  • 03_Gymnasium.JPG
  • 04_Gymnasium.JPG
  • 05_Gymnasium.JPG
  • 06_Gymnasium.JPG
  • 07_Gymnasium.JPG
  • 08_Gymnasium.JPG
  • 09_Gymnasium.JPG
  • 10_Gymnasium.JPG
  • 11_Gymnasium.JPG
  • 146A2693.JPG

 

"How are you?" oder "ça va?"... Fremdsprachen werden immer wichtiger. Das gilt insbesondere im Musikbetrieb, der heute selbstverständlich international ist.

Der Fachbereich Englisch am Musikgymnasium Carl-Philipp-Emanuel Bach besteht aus 3 Kolleginnen und Kollegen. Englisch wird an unserer Schule als erste Fremdsprache in den Klassen 5 bis 12 unterrichtet.

 

Durch das weltweite Einzugsgebiet unserer Schule ergeben sich für den Fachbereich Englisch besondere Anforderungen. Der Leistungsstand unserer Schüler ist sehr unterschiedlich (das Niveau reicht vom Muttersprachler bis hin zum Anfänger, der mit einer anderen Sprachenfolge an unsere Schule kam), so dass dem differenzierten Arbeiten im Unterricht einen hohen Stellenwert eingeräumt wird. Dies geschieht durch unterschiedliche Aufgabenarten (Freiarbeit, Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit usw.) oder zusätzliche Aufgaben für einzelne Schüler.

 

Die Entwicklung kommunikativer Kompetenzen ist für unsere Schüler besonders wichtig, da sie auf Grund ihrer musikalischer Ausbildung internationale Kontakte pflegen. So bilden englischsprachige Sequenzen, Nachrichten, Reportagen oder Filme einen festen Bestandteil der Medienerziehung in den Klassen 5 bis 13. Schließlich soll der Unterricht alle Schüler zu einem aktiven und entspannten Umgang mit der englischen Sprache führen.

 

Ein besonderer Schwerpunkt in der Unterrichtsarbeit ist jedoch ebenfalls in allen Klassenstufen das sprachlich-richtige Verfassen von Texten, um die Schüler bestmöglich auf den MSA und das Abitur vorzubereiten. Die im Rahmenlehrplan geforderten Kompetenzen und Standards müssen von den Schülern am Ende der jeweiligen Klassenstufen beherrscht werden.

In den Klassen 5 bis 13 wird das musikalische Potenzial der Schüler aktiv genutzt beim Besprechen und Einstudieren von altersgerechten Musikstücken aus englischsprachigen Ländern. Die Lehrbücher bieten diesbezüglich entsprechende Anregungen. Außerdem bieten die wechselnden Pflichtthemen in der Sek II die verschiedensten Möglichkeiten, z.B. sich Kenntnisse über indische Musik, Jazz, Black Music usw. anzueignen und diese zu erweitern. Speziell in der Klasse 11 setzen sich die Schüler in einem größeren Umfang mit musikalischen Schwerpunkten (ca. ein Viertel bis eine Hälfte des gesamten Unterrichts)  auseinander.

 

 

Das Fach Französisch wird an unserer Schule als zweite Fremdsprache ab Klasse 7 von vier Kolleginnen unterrichtet.

Der Unterricht soll die Schüler darauf vorbereiten, sich im frankophonen Ausland zurechtzufinden und den Alltag im Zielland zu bewältigen.Neben der Vermittlung der notwendigen sprachlichen Strukturen, Fähigkeiten und Fertigkeiten stehen daher im Unterricht - entsprechend dem Lernstand - Themen und Texte im Mittelpunkt stehen, die an die Erfahrung unserer musisch geprägten Schüler anknüpfen (z.B. das Sprechen über das Musizieren, die Musikinstrumente, das Vorstellen des Musikgymnasiums C. Ph. E. Bach, das Sammeln von Information über weitere Schulen mit musikalischer Ausrichtung, der Erfahrungsaustausch mit den dortigen Schülern auf französisch, die Vermittlung sprachlicher Mittel, die im Zusammenhang mit Konzert- und Opernbesuchen in einem frankophonen Kontext notwendig sind).

 

Im Französischunterricht wird schon ab dem Anfangsunterricht verstärkt die Befähigung zur mündlichen Kommunikation gefördert. So stellen die Schüler in Monologen und Dialogen authentische Situationen nach. Das Spielen solcher Szenen entspricht der Persönlichkeit der meisten unserer Schüler, die es gewohnt sind, sich vor Publikum zu präsentieren. Es bietet außerdem Gelegenheit, auch bei sprachlichen Darbietungen Routine zu entwickeln.

 

Um den Schülern die Relevanz des Französischen außerhalb des schulischen Kontextes plausibel zu machen, werden sie ausdrücklich auf die vom Institut Français durchgeführten Sprachprüfungen (DELF) hingewiesen. Im Unterricht werden Aufgaben des Typs, wie sie auch in der DELF- Prüfung vorkommen, bearbeitet.

 

Die Schüler  werden dazu angeleitet, Verantwortung für ihren  eigenen Lernprozess zu übernehmen: Durch stärkere individuelle Lernberatung erhalten die Schüler Gelegenheit, eventuelle Lücken zu schließen, indem sie   Unterrichtsstoff  selbständig wiederholen und nacharbeiten. Dies ist besonders relevant für Schüler, die aufgrund künstlerischer Verpflichtungen häufig vom Unterricht befreit sind.

 

Vorschau

 

Wintersemester 2023 - 2024

 

2023 Programmvorschau

 

Sommersemester 2024:

 

Sose2024 Programm

 

 

Tagesaktuelle Änderungen des Programms werden hier: 

https://musikgymnasium-berlin.de/index.php/de/musik-hm/schultermine.html 

angezeigt.

 

Herzliche Einladung zu den Sinfonieorchesterkonzerten!

 

Wir gratulieren

 

Wir gratulieren herzlich Luca-Stefan Avram, der beim 13. BACH-Wettbewerb für junge Klaviertalente der Altersgruppe 3 den 2. Preis erhielt!

 

Urkunde Avram

Gastfamilien gesucht

 

Sie lieben Musik? Sie haben ein freies Zimmer? Sie schätzen den Kontakt zu jungen, musikalischen Menschen aus aller Welt? Wir suchen Gastfamilien oder Gasteltern, die Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 18 Jahren für ein Schuljahr aufnehmen und ein Zimmer mit Familienanschluss zur Verfügung stellen möchten.

 

Haben Sie Fragen? wir beantworten sie gerne!

Weitere Informationen erhalten Sie unter 030/40 50 58 30 oder direkt bei uns vor Ort:

 

Postanschrift:

Musikgymnasium C.Ph.E. Bach

Rheinsberger Straße 4-5

10115 Berlin

 

Besucheranschrift:

Musikgymnasium C.Ph.E. Bach

Brunnenstraße 148

10115 Berlin

 

(direkt am U-Bahnhof Bernauer Straße)

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.