Login
  • eingang.jpg

Wer wissen will, wie zukünftige Absolventen später wohnen möchten, konnte das im unteren Schulflur erfahren. Dort stellten die Schüler des Grundkurses Architektur ihre Traumhäuser aus.

Was im Regen begann, endete in einer fast unerträglichen Hitze, die nur mit den Füßen im Brunnen auszuhalten war. Auch Klasse 6 hat die Jahresarbeiten, welche in Architektur geschrieben wurden, vor Ort vorgestellt.

Was verbindet Musik und Kunst? 

Können Klänge Bilder erzeugen? 

Was ist in abstrakten Werken zu sehen? 

Klasse 11 verlegte den Grundkurs Kunst in die Rieckhallen des Hamburger Bahnhofs.

Klasse 6 besuchte einen Workshop zur Ausstellung „Das Goldene Zeitalter“, dem 17. Jahrhundert in Spanien, in der Gemäldegalerie.

Aufgrund der aktuellen Wetterlage fand ein Teil des Kunstunterrichts im Mai in den Klasse 6, 7 und 10 draußen statt.

Immer wieder beliebt ist der Turmbauwettbewerb in der 6. Klasse. Wer baut nicht nur den höchsten, sondern auch den stabilsten Turm?

Die ideale Schule- nur mit Pool?

Klasse 6 überlegte sich im Kunstunterricht, wie die ideale Schule aussehen würde. Ein Pool gehörte für fast alle dazu.

Der letzte und fünfte Tag forderte noch mal mächtig Geduld und gute Regensachen von allen Projektteilnehmern. Nun mussten doch die Zelte zum Einsatz kommen, die über die Stromkästen gestellt wurden.

am Musikgymnasium. Die 7. Klasse übte sich nach der Betrachtung des berühmtesten Hasens der Welt von Albrecht Dürer am Hasen schnitzen.

Nachdem die Klasse 5 begeistert das Marionettentheater Aristo funny besuchte und die Vorstellung „Odysseus“, ergab sich die Möglichkeit unter Anleitung des Puppenspielers Michalis Kakouris, dem Gründer des Theaters aus Zypern, selbst Marionetten zu bauen.

Nach der 6. und der 9. Klasse war auch die zehnte Klasse in der Galerie Me zu einer Führung mit anschließendem Workshop.

Vorschau

 2020 02 15 Orchesterkonzert

 

Hier finden Sie die wichtigsten Termine für das Wintersemester 2019/2020:

Veranstaltungen WS 20192020

Rückblick

Weihnachtskonzert des Freundeskreises

Ein erfolgreiches Jahr geht zu Ende und so lud am Freitagabend der Freundeskreis alle Freunde, Förderer, Lehrer und Schüler als Dank zum traditionellen Weihnachtskonzert in den Dussmannsaal ein.

Weiterlesen ...

Adventskonzert der jungen Bläser

Wie der Name schon vermuten lässt, konnte man am Mittwochnachmittag ganz unterschiedliche Blasintrumente in verschiedenen Kombinationen hören. Ergänzt wurde das interessante Programm durch die Schlagzeugabteilung.

Weiterlesen ...

Adventskonzert in der Sophienkirche

Die Schülerinnen und Schüler vor allem der unteren Klassenstufen präsentierten am 1. Dezember ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Programm im Rahmen des diesjährigen Adventskonzertes in der Sophienkirche.

Weiterlesen ...

Unterstützungen

Unterstützungen

In den letzten Jahren konnten unter anderem folgende Projekte und langfristigen Initiativen ideell und finanziell unterstützt werden:

  • die Beschaffung, Reparatur und Versicherung von Instrumenten, zum Beispiel eine neue Harfe 2016 und ein neues E-Piano für die Jazz-Abteilung 2017
  • die Realisierung von Kammermusik­ und Orchesterprojekten
  • den Kauf bzw. die Ausleihe von Notenmaterial
  • den Besuch von Workshops und Meisterkursen
  • die Öffentlichkeitsarbeit des Musikgymnasiums
  • die Teilnahme von Schülerinnen und Schülern am Bundeswettbewerb Jugend musiziert

Wir gratulieren

Wir gratulieren herzlich Philipp Schupelius, der den ICMA (international classic music awards) in der Kategorie "Discovery award" gewonnen hat!

Philipp Schupelius.png

Medienschau

Carmen-Fantasie

(Oberstdorf, August 2019) 

Lewin Kneisel  Klarinette

 

Im Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach wird in jedem Jahr der schulinterne Dussmann-Wettbewerb ausgetragen. Die Preisträgerinnen und Preisträger des Jahres 2018 sind auf dieser von Tonmeister-Studenten der UdK produzierten CD zu hören.

 

 CD BG (Kopie)

 

Die CD liegt an prominenter Stelle im Dussmann-Kulturkaufhaus und im Sekretariat des Musikgymnasiums zum Verkauf.

Weiterlesen ...

Kontakt

Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach Berlin
Postanschrift:
Rheinsberger Straße 4-5
Besucheranschrift: Brunnenstraße 148
10115 Berlin

Telefon 030. 40 50 58 30
Telefax 030. 40 50 58 50

E-Mail: bach.musikgymnasium­@berlin.de

Kontakt zur Homepage:
homepage­@bach-­musikgymnasium.de

facebook-Link:
www.facebook.com­/MusikgymnasiumBerlin/

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.