Login
  • 01_Musik.JPG
  • 02_Musik.JPG
  • 03_Musik.JPG
  • 04_Musik.JPG
  • 05_Musik.JPG
  • 06_Musik.JPG
  • 07_Musik.JPG
  • 08_Musik.JPG
  • 09_Musik.JPG
  • 10_Musik.JPG
  • 11_Musik.JPG
  • 12_Musik.JPG

Dieser Meinung ist nicht nur der ehemalige Schulleiter Winfried Szameitat. Bei allen ist die Begeisterung für die Musik der innere Motor. So wird an unserer Schule nicht nur klassische Musik unterrichtet, sondern auch Jazz. Der künstlerische Unterricht ist durch Dozenten und Professoren der Musikhochschulen in den Schulalltag integriert. So findet einmal in der Woche ein künstlerischer Vor- beziehungsweise Nachmittag statt, an dem Tonsatz- und Gehörbildungsunterricht gegeben wird. Wöchentlich werden zwei Einzelstunden im Hauptfachinstrument (auch Komposition und Korrepetition) und eine Stunde Pflichtfach (Klavier) erteilt. Ferner haben die Schüler ein Anrecht auf professionelle Korrepetition und vielfältige Möglichkeiten, sich im Ensemble- und Orchesterspiel sowie im Chorgesang fortzubilden. Grundlage für eine Aufnahme in das Musikgymnasium ist neben den schulischen Voraussetzungen das Bestehen der künstlerischen Aufnahmeprüfung vor einem Gremium der Musikhochschule. Über das ganze Jahr verteilen sich staatliche sowie private Nachfragen nach Konzerten oder musikalischen Ausgestaltungen von Feierlichkeiten. Je nach Bedarf treten dort Solisten, Kammermusikgruppen oder das Orchester in Erscheinung. Diese Tatsache zeigt, dass die Qualität des Dargebotenen stets hoch geschätzt wird. Erfolge verzeichnen sich auch bei den verschiedenen Wettbewerben. So gibt es Jahr für Jahr eine Reihe von Preisen; vor allem beim Bundeswettbewerb "Jugend Musiziert" und beim Steinway-Klavierwettbewerb. Aber auch bei internationalen Wettbewerben sind Schüler des Musikgymnasiums vertreten. So zum Beispiel beim Internationalen Violinwettbewerb in Usti nad Ortici (Tschechien) 2000, dem Internationalen Kontrabasswettbewerb in Edinburgh und dem Grand Prix d' Eurovision für Klavier in Ettlingen 2000.

Vorschau

Veranstaltungkalender 2017/2018

Hier finden Sie die Termine für das Wintersemester 2017/2018.

Weiterlesen ...  

Plakat 1 16.12.2017Programm für den 16.12.2017

Probenmitschnitt

 

Rückblick

1. Adventskonzert der kleinen Holzbläser

Die Holzbläser der Klassen 5 bis 8 am Musikgymnasium gestalteten ein tolles Konzert am Donnerstagabend. Neben Solobeiträgen, bei denen das Programm für „Jugend musiziert“ schon einmal vorgestellt wurde, konnte man auch Duette und Trios hören.

Weiterlesen ...

Jubiläumskonzert Dinu Lipatti

Anlässlich des rumänischen Nationalfeiertages und des 100. Geburtstages des Pianisten Dinu Lipatti hatte die Botschaft von Rumänien und das Rumänische Kulturinstitut in Berlin am 7. Dezember um 20.00 Uhr zu einem Jubiläumskonzert in die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche eingeladen.

Weiterlesen ...

Vortragsabend Klavier

Zeitgleich mit dem Elternsprechtag fand im abgedunkelten Dussmannsaal ein überragender Klavierabend unter dem Motto "Hauptfachschüler des Musikgymnasiums stellen sich vor" statt.

Weiterlesen ...

Wir gratulieren

DSC01213.jpg

Ron Maxim brillierte bei seinem Auftritt als Solist in der Philharmonie mit dem 1. Klavierkonzert von Franz Liszt am 18.11.2017. Der große Saal war ausverkauft, das Publikum begeistert! Ron erspielte sich diese Auftrittsmöglichkeit durch den Klassik-Preis und den Sonderpreis der Konzertdirektion Prof. Victor Hohenfels beim Jugend Musiziert Landeswettbewerb 2017. 

DSC01243.jpg

 
 

Musikangebot

Bach Meisterkurs 01 Poster voransicht L

Kontakt

Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach Berlin
Postanschrift Rheinsberger Straße 4-5
Besucheranschrift Brunnenstraße 148
10115 Berlin

Telefon 030. 40 50 58 30
Telefax 030. 40 50 58 50

E-Mail: bach.musikgymnasium@berlin.de

Kontakt zur Homepage:
homepage@bach-musikgymnasium.de

facebook-Link
www.facebook.com/MusikgymnasiumBerlin/