Login
  • eingang.jpg

 

Das Fach Geschichte wird in den Klassen 5 bis 10 jeweils zweistündig in der Woche unterrichtet. In den Klassenstufen 11 und 12 (1. bis 4. Semester) werden die vier Kurse jeweils 3stündig unterrichtet.

Die Schüler haben ab dem 1. Semester die Wahl zwischen Geschichte und Politische Wissenschaften (PW) und schließen das gewählte Fach am Ende des 4. Semesters mit dem Abitur ab (ab dem Schuljahr 2014/15 handelt es sich im Fach Geschichte um ein Zentralabitur, in PW wird bis auf weiteres eine individuell vom jeweiligen Fachlehrer ausgearbeitete Abituraufgabe gestellt). Da die Schüler des Musikgymnasiums 13 Schuljahre bis zum Abitur durchlaufen, belegen die Schüler, die in Geschichte ihr Abitur abgelegt haben, in der 13. Klassenstufe zwei Semester PW, während diejenigen, die in PW ihre Abiturprüfung hatten, zwei Semester Geschichte absolvieren.

 

In den Inhalten der verschiedenen Klassenstufen orientiert sich der Fachunterricht am Rahmenlehrplan für Geschichte. In den Klassenstufen 5 bis 10 wird jeweils eine Einheit sozialkundlichen Inhalts behandelt. Aber auch im Geschichtsunterricht wird kontinuierlich der Bezug zwischen Vergangenem und Gegenwärtigem hergestellt und bearbeitet; so wird z.B. bei der Betrachtung und Analyse unterschiedlicher politischer Herrschaftsmodelle aus den verschiedenen Jahrhunderten die jeweilige Herrschaftsform genau betrachtet und mit der in der Bundesrepublik Deutschland herrschenden politischen Ordnung verglichen. Auf diese Weise werden die Schüler befähigt, das demokratische Prinzip in seiner historischen Entwicklung zu begreifen und wert zu schätzen. Damit wird vor allem die Sach- und Analysekompetenz geschult.

 

Den Inhalten der verschiedenen Klassenstufen entsprechend wird einmal im Jahr eine Exkursion pro Klasse mit geschichtlichem Inhalt durchgeführt. Dies dient der Veranschaulichung der im Schulunterricht erarbeiteten Inhalten und lässt die Schüler an der reichen Fülle von Museen in Berlin teilhaben.

 

Auch der fächerübergreifende Aspekt kommt zum Tragen, vor allem in der Abstimmung zwischen den Fächern Geschichte und Musik. Daher wird z.B. in der Klassenstufe 11 (im 1. Semester) das Mittelalter (neben der Antike) behandelt, was  als Grundlage zur Behandlung mittelalterlicher Musik und Literatur in den Fächern Musik und Deutsch dient, die ebenfalls im 1. Semester als Inhalte behandelt werden.

 

Vorschau

 

Bildschirmfoto 2021-02-23 um 18.45.38.png

Viele Vortragsabende, Vorspiele und Konzerte wurden für das Wintersemester 2021/22 geplant. Aufgrund der Erfahrungen im letzten Jahr, ist es trotzdem ratsam, regelmäßig unsere aktualisierte Veranstaltungsseite aufzusuchen:

 

https://musikgymnasium-berlin.de/index.php/de/musik-hm/schultermine.html 

 

Rückblick

Galakonzert im Dussmann-Saal

Am 4. Oktober fand der diesjährige Dussmann-Wettbewerb in einem beeindruckenden Galakonzert seinen würdigen Abschluss. Frau von Fürstenberg-Dussmann, Herr Royal, Vorstand der Dussmann Group und viele weitere Gäste des Abends würdigten das ausgesprochen hohe künstlerische Niveau und die, dank vor allem Frau Klausch (Dussmann) und unserem Planungsteam, rundum perfekte Organisation dieses Preiträgerkonzertes. 

Weiterlesen ...

Inzwischen schon eine Tradition: der Dussmann-Wettbewerb

Dank des großen finanziellen Engagements der Firma Dussmann, konnte auch in diesem Jahr wieder der innerschulische Dussmann-Wettbewerb ausgerichtet werden. 41 Schülerinnen und Schüler haben sich am 28. September 2021 solistisch oder kammermusikalisch dem Urteil einer Jury

Weiterlesen ...

Sommerkonzert im Kammermusiksaal

Am Mittwochabend konnte unser Sommer-Abschluss-Konzert im Kammermusiksaal stattfinden! Was für ein Glück endlich wieder gemeinsam zu musizieren und dies dann auch aufführen zu können! 

Weiterlesen ...

Unterstützungen

Unterstützungen

In den letzten Jahren konnten unter anderem folgende Projekte und langfristigen Initiativen ideell und finanziell unterstützt werden:

  • die Beschaffung, Reparatur und Versicherung von Instrumenten, zum Beispiel eine neue Harfe 2016 und ein neues E-Piano für die Jazz-Abteilung 2017
  • die Realisierung von Kammermusik­ und Orchesterprojekten
  • den Kauf bzw. die Ausleihe von Notenmaterial
  • den Besuch von Workshops und Meisterkursen
  • die Öffentlichkeitsarbeit des Musikgymnasiums
  • die Teilnahme von Schülerinnen und Schülern am Bundeswettbewerb Jugend musiziert

Wir gratulieren

 

Wir gratulieren herzlich Roman Spirin, der sich bei dem internationalen Wettbewerb der Märkischen Musiktage den 1. Preis in der Altergruppe A erspielte. 

 2021 11 Roman Spirin

 

Wir gratulieren herzlich Emanuel Sint, der sich bei dem Internationalen Online-Musik-Wettbewerb "Stars at Tenerife" den ersten Preis mit seinem Fagott erspielte.

 2021 11 Emanuel Sint

Medienschau

 

Die Jazz-Abteilung präsentiert sich neu:

 

 

Weiterlesen ...

 

Im Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach wird in jedem Jahr der schulinterne Dussmann-Wettbewerb ausgetragen. Die Preisträgerinnen und Preisträger des Jahres 2018 sind auf dieser von Tonmeister-Studenten der UdK produzierten CD zu hören.

 

 CD BG (Kopie)

 

Die CD liegt an prominenter Stelle im Dussmann-Kulturkaufhaus und im Sekretariat des Musikgymnasiums zum Verkauf.

Weiterlesen ...

Gastfamilien gesucht

 

Sie lieben Musik? Sie haben ein freies Zimmer? Sie schätzen den Kontakt zu jungen, musikalischen Menschen aus aller Welt? Wir suchen Gastfamilien oder Gasteltern, die Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 18 Jahren für ein Schuljahr aufnehmen

Weiterlesen ...

Kontakt

 

Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach Berlin
Postanschrift:
Rheinsberger Straße 4-5
Besucheranschrift: Brunnenstraße 148
10115 Berlin

Telefon 030. 40 50 58 30
Telefax 030. 40 50 58 50

E-Mail: bach.musikgymnasium­@berlin.de

Kontakt zur Homepage:
homepage­@bach-­musikgymnasium.de

facebook-Link:
www.facebook.com­/MusikgymnasiumBerlin/

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.