Login
  • eingang.jpg

Hören, Schreiben, Gestalten - mit diesen drei Schlagwörtern sind die Schwerpunkte benannt, die den Musikunterricht an unserer Schule prägen. 

Ein Klassenabend der besonderen Art gestaltete am Montagabend die Klasse 10. Anders als sonst standen neben musikalischen Darbietungen auch (weitestgehend eigene) literarische Beiträge in Form von Gedichten, Geschichten und Sketchen zum Thema "Generationen(konflikt)" auf dem Programm.

Wer noch nicht wusste, dass die siebente Klasse eine besondere Klassengemeinschaft ist und sich zudem durch eine Vielzahl an Instrumenten und Talenten auszeichnet, konnte sich am letzten Freitag beim Klassenkonzert im Dussmannsaal davon überzeugen.

Ihr allererstes Konzert gab die allerjüngste Klasse der Schule, die Fünfte.

Nachdem es in den letzten beiden Jahren als Klasse 10 und 11 organisatorisch wohl eher schwierig war, eröffnete die nun zwölfte Klasse am letzten Oktobertag den Reigen der Klassenkonzerte.

zu ihrem Klassenkonzert am Dienstagabend. Neben eigenen Kompositionen, die im Tonsatzunterricht mit Herrn Flemming entstanden sind, konnte man vor allem Kammermusik hören. Umrahmt wurde der Abend von zwei afrikanischen Liedern unter der Leitung von Frau Timreck.

Zum 15-ten Mal jährte sich am letzten Tag im Mai die Konzertreihe „Früh übt sich“, die in diesem Jahr aus sieben vortragenden Schülern bestand. Die kleine Klasse setzt sich ganz besonders zusammen,

Beethoven stand auf dem Programm... ein ganzer Abend nur Beethoven? Die 9. Klasse hatte sich im Musikunterricht intensiv mit dem Komponisten beschäftigt, der in diesem Jahr seinen 250. Geburtstag feiert und präsentierte nun die Ergebnisse der Öffentlichkeit. 

...lud die 11. Klasse zum Klassenkonzert ein, an dem hauptsächlich Werke aus dem 19. und 20. Jahrhundert erklangen.

Hier ein paar fotografische Impressionen ...

Zwei Stunden lang zeigten die Achtklässler beim diesjährigen Klassenkonzert ihr Können, welches sie selbst unter das Thema Zeitreise stellten. Es begann mit Hiphop, ging weiter ...

 

Eine Unterrichtsstunde der besonderen Art durfte die 9. Klasse erleben: Die bekannte Band The BossHoss erarbeitete in einer Musikstunde gemeinsam mit der Klasse ein Arrangement des aktuellen Songs "She".

In diesem Jahr eröffnete die 8. Klasse die Reihe der Klassenkonzerte. Tanzend marschierten die Schüler ein, Tänze aus unterschiedlichen Ländern und Epochen erklangen und wurden geschickt durch Moderationen verbunden.

Die siebente Klasse gab ihr Klassenkonzert, welches besonders umfangreich ausfiel, da so viele ihr Können und ihre Fortschritte zeigen wollten.

Beim letzten Lunchkonzert erklangen diesmal ganz verschiedene Musikstile:

Auf eine musikalische Zeitreise nahm die achte Klasse das Publikum mit. Besonders originell und lebendig moderierten Genia und Philipp durch den Abend im Dussmannsaal.

Ein Konzert der besonderen Art zeigte Klasse 10, indem sie sich thematisch ausschließlich auf Filmmusik bezog. Auch wer die Filme nicht kennt, kannte doch oft die Musik.

Den Marathon an Klassenkonzerten in dieser Woche beschloss Klasse 6 mit einem Streifzug kleiner Ensembles vom Barock bis zur Moderne. Auftakt bildete das Klassenorchester mit Edward Griegs Suite „Peer Gynt“ Nr. 2. 

... wie nur 9 Schülerinnen und Schüler ein abwechslungsreiches und interessantes Programm präsentierten. 

Das Klassenkonzert der 9. Klasse war besonders. Hier ging es nicht nur um einzelne Schülerbeiträge, die solistisch vorgetragen wurden, sondern die Klasse agierte als Team.

Am Donnerstagabend präsentierte die 13. Klasse ihre Arbeitsergebnisse. Ein Besuch im ehemaligen KZ Ravensbrück wurde in den folgenden Wochen Anlass zur kreativen Auseinandersetzung mit diesem historischen Thema.

Das lustigste Konzert des Schuljahres findet alljährlich am Jahresende und ohne genaue Programmabfolge statt, was die Spannung erhöht. Jede Klasse bereitet einen Beitrag vor. Das kann aus den Bereichen Theater, Musik oder Lyrik sein.

Ausgehend von Mussorgskys Komposition "Bilder einer Ausstellung" stand das Klassenkonzert der Klasse 7 in diesem Jahr in enger Verbindung zwischen Kunst und Musik. 

Von Schubert bis Beatles - Das jährliche Klassenkonzert ist eine wichtige zusätzliche Auftrittsmöglichkeit über die üblichen Arbeits­ und Prüfungsvorspiele hinaus.

Zu einem kurzweiligen Klassenkonzert lud die 6. Klasse in den Dussmannsaal. Von 12 Interpreten erklangen 17 Stücke.

Vorschau

 

Bildschirmfoto 2021-02-23 um 18.45.38.png

Viele Vortragsabende, Vorspiele und Konzerte wurden für das Wintersemester 2021/22 geplant. Aufgrund der Erfahrungen im letzten Jahr, ist es trotzdem ratsam, regelmäßig unsere aktualisierte Veranstaltungsseite aufzusuchen:

 

https://musikgymnasium-berlin.de/index.php/de/musik-hm/schultermine.html 

 

Rückblick

Galakonzert im Dussmann-Saal

Am 4. Oktober fand der diesjährige Dussmann-Wettbewerb in einem beeindruckenden Galakonzert seinen würdigen Abschluss. Frau von Fürstenberg-Dussmann, Herr Royal, Vorstand der Dussmann Group und viele weitere Gäste des Abends würdigten das ausgesprochen hohe künstlerische Niveau und die, dank vor allem Frau Klausch (Dussmann) und unserem Planungsteam, rundum perfekte Organisation dieses Preiträgerkonzertes. 

Weiterlesen ...

Inzwischen schon eine Tradition: der Dussmann-Wettbewerb

Dank des großen finanziellen Engagements der Firma Dussmann, konnte auch in diesem Jahr wieder der innerschulische Dussmann-Wettbewerb ausgerichtet werden. 41 Schülerinnen und Schüler haben sich am 28. September 2021 solistisch oder kammermusikalisch dem Urteil einer Jury

Weiterlesen ...

Sommerkonzert im Kammermusiksaal

Am Mittwochabend konnte unser Sommer-Abschluss-Konzert im Kammermusiksaal stattfinden! Was für ein Glück endlich wieder gemeinsam zu musizieren und dies dann auch aufführen zu können! 

Weiterlesen ...

Unterstützungen

Unterstützungen

In den letzten Jahren konnten unter anderem folgende Projekte und langfristigen Initiativen ideell und finanziell unterstützt werden:

  • die Beschaffung, Reparatur und Versicherung von Instrumenten, zum Beispiel eine neue Harfe 2016 und ein neues E-Piano für die Jazz-Abteilung 2017
  • die Realisierung von Kammermusik­ und Orchesterprojekten
  • den Kauf bzw. die Ausleihe von Notenmaterial
  • den Besuch von Workshops und Meisterkursen
  • die Öffentlichkeitsarbeit des Musikgymnasiums
  • die Teilnahme von Schülerinnen und Schülern am Bundeswettbewerb Jugend musiziert

Wir gratulieren

 

Wir gratulieren herzlich Roman Spirin, der sich bei dem internationalen Wettbewerb der Märkischen Musiktage den 1. Preis in der Altergruppe A erspielte. 

 2021 11 Roman Spirin

 

Wir gratulieren herzlich Emanuel Sint, der sich bei dem Internationalen Online-Musik-Wettbewerb "Stars at Tenerife" den ersten Preis mit seinem Fagott erspielte.

 2021 11 Emanuel Sint

Medienschau

 

Die Jazz-Abteilung präsentiert sich neu:

 

 

Weiterlesen ...

 

Im Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach wird in jedem Jahr der schulinterne Dussmann-Wettbewerb ausgetragen. Die Preisträgerinnen und Preisträger des Jahres 2018 sind auf dieser von Tonmeister-Studenten der UdK produzierten CD zu hören.

 

 CD BG (Kopie)

 

Die CD liegt an prominenter Stelle im Dussmann-Kulturkaufhaus und im Sekretariat des Musikgymnasiums zum Verkauf.

Weiterlesen ...

Gastfamilien gesucht

 

Sie lieben Musik? Sie haben ein freies Zimmer? Sie schätzen den Kontakt zu jungen, musikalischen Menschen aus aller Welt? Wir suchen Gastfamilien oder Gasteltern, die Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 18 Jahren für ein Schuljahr aufnehmen

Weiterlesen ...

Kontakt

 

Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach Berlin
Postanschrift:
Rheinsberger Straße 4-5
Besucheranschrift: Brunnenstraße 148
10115 Berlin

Telefon 030. 40 50 58 30
Telefax 030. 40 50 58 50

E-Mail: bach.musikgymnasium­@berlin.de

Kontakt zur Homepage:
homepage­@bach-­musikgymnasium.de

facebook-Link:
www.facebook.com­/MusikgymnasiumBerlin/

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.