Login
  • eingang.jpg
 
Rock 'n Roll, bunte Batik-Kleidung, Proteste gegen Krieg, freie Liebe und natürlich psychedelische Drogen fügten sich in den 1960er Jahren zu einem neuen Lebensgefühl.
Die Ausstellung im Palais Populaire, lädt alle Besucher zu einer neuen Sicht auf den Summer of Love ein.
 
So konnten sich die Schülerinnen und Schüler der 10. und 11. Klasse und der GK Kunst aus der 12. Klasse in das Lebensgefühl der Hippie-Ära mittels unterschiedlicher Exponate hineinversetzen: Konzert-Plakate, Mode, Fotografien, Plattencover und Lichtinstallationen zeigten den Alltag und die Exzesse der Zeit. 
 
Aber auch der Einfluss, den die Hippie-Bewegung auf die Kunst und die Gesellschaft bis heute ausübt, wurde durch die ausgestellten Objekte deutlich.

 

Fotos: CH

 

Da man in der Hippie-Zeit viele Buttons trug, knüpften die Schüler am Ende der Führung dort an und kreierten eigene Buttons:

Symbole, Sprüche, Blumen oder Tiere.... an Inspirationsquellen mangelte es nicht. Herzlichen Dank an Frau Hofmann-Thiede für die Organisation! BvS

 

Während die anderen Klassen am Anfang des Schuljahrs auf Klassenfahrt waren, hat die Klasse 9 nun ebenfalls diese Ausstellung besucht.

DSC_0181.JPG

Foto: CH

Vorschau

 Young Classic Dialog.JPG

 

Alle geplanten live-Konzerte, Vortragsabende und Vorspiele müssen leider wegen der Corona-Pandemie ausfallen!

 

Hier eine Vorschau auf das nächste Semester, in dem wir Sie hoffentlich wieder live begrüßen dürfen:

 

Bach 2020 21 Kalender A5 ebook2

 

Rückblick

Bläserkammermusik in der Mendelssohn Remise

Am Donnerstag, 20.2.2020 waren die Bläser in der Konzertreihe „Klassik- um- Eins“ zu Gast in der bis auf den letzten Platz gefüllten Mendelssohn Remise in Stadtmitte. Von Klasse 6 bis Klasse 13 waren alle Altersstufen vertreten und boten dem Publikum ein abwechslungsreiches Programm dar.

Weiterlesen ...

Großartiges Orchesterkonzert im Konzertsaal der UdK

 

Das Konzert begann mit dem Poème op. 25 von Ernest Chausson unter der Leitung von Samuel Lee.

Weiterlesen ...

3. Meisterkurs für Violine, Viola, Violoncello und Kammermusik

Vom 23.01.2020 bis 26.01.2020 fand der 3. Meisterkurs für Violine, Viola, Violoncello und Kammermusik statt. Zahlreiche interessante Workshops rund um das Thema Üben, Klangverbesserung, Haltung und Konzertvorbereitung wurden neben dem normalen Einzel-und Ensembleunterricht angeboten

Weiterlesen ...

Unterstützungen

Unterstützungen

In den letzten Jahren konnten unter anderem folgende Projekte und langfristigen Initiativen ideell und finanziell unterstützt werden:

  • die Beschaffung, Reparatur und Versicherung von Instrumenten, zum Beispiel eine neue Harfe 2016 und ein neues E-Piano für die Jazz-Abteilung 2017
  • die Realisierung von Kammermusik­ und Orchesterprojekten
  • den Kauf bzw. die Ausleihe von Notenmaterial
  • den Besuch von Workshops und Meisterkursen
  • die Öffentlichkeitsarbeit des Musikgymnasiums
  • die Teilnahme von Schülerinnen und Schülern am Bundeswettbewerb Jugend musiziert

Wir gratulieren

 

Wir gratulieren Rachel Kutz und Lewin Kneisel für die hervorragenden Plätze beim Wurlitzer-Wettbewerb.

Wurlitzer Wettbewerb2020

Medienschau

Carmen-Fantasie

Konzertmitschnitt aus der Mendelssohn-Remise

Berlin-Mitte  20.02.2020

Lewin Kneisel  Klarinette

Tahmina Feinstein Klavier

 Lewin Kneisel  Klarinette

 

Im Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach wird in jedem Jahr der schulinterne Dussmann-Wettbewerb ausgetragen. Die Preisträgerinnen und Preisträger des Jahres 2018 sind auf dieser von Tonmeister-Studenten der UdK produzierten CD zu hören.

 

 CD BG (Kopie)

 

Die CD liegt an prominenter Stelle im Dussmann-Kulturkaufhaus und im Sekretariat des Musikgymnasiums zum Verkauf.

Weiterlesen ...

Gastfamilien gesucht

 

Sie lieben Musik? Sie haben ein freies Zimmer? Sie schätzen den Kontakt zu jungen, musikalischen Menschen aus aller Welt? Wir suchen Gastfamilien oder Gasteltern, die Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 18 Jahren für ein Schuljahr aufnehmen

Weiterlesen ...

Kontakt

Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach Berlin
Postanschrift:
Rheinsberger Straße 4-5
Besucheranschrift: Brunnenstraße 148
10115 Berlin

Telefon 030. 40 50 58 30
Telefax 030. 40 50 58 50

E-Mail: bach.musikgymnasium­@berlin.de

Kontakt zur Homepage:
homepage­@bach-­musikgymnasium.de

facebook-Link:
www.facebook.com­/MusikgymnasiumBerlin/

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.