Login
  • eingang.jpg

... geht zu Ende. Durch alle Klassen zog sich in diesem Schuljahr im Kunstunterricht das Thema „der Punkt“ nach dem Vorbild der Künstlerin Yayoi Kusama (geb. 1929 in Japan) .


Klasse 5 gestaltete gepunktete große Vogelskulpturen aus Pappmaché, Klasse 6 kleine feine gepunktete Dinge aus Ton, Klasse 7 Punkt-Mobiles nach Alexander Calder. Klasse 8 versuchte sich in gepunktetem Modedesign. Klasse 10 schuf gepunktete Selbstportraits (demnächst in der Mensa).

 

Die Klasse 11 hat zunächst versucht Gestaltungsideen in Modellräume zu bauen. Dann haben die Schüler den Raum geweißt, Klasse zehn hat dabei geholfen. Seit Montag hat das Musikgymnasium nun einen Obliterationsraum nach Yayoi Kusama.

Klasse 5 durfte als erste den Raum verändern, indem Punkte in den Farben der Bestuhlung des Dussmannsaals überall aufgeklebt wurden, auf Stühle, Tisch, den Boden, die Tassen….

 

Wichtig: Nun sind alle anderen Klassen und alle Kollegen aufgefordert, an diesem Abschlussprojekt mitzuwirken und ihre Punkte zu setzen. Klebepunkte gibt es im Kunstraum und Lehrerzimmer. Fotos der „Verwandlung“ des Raumes werden dann in der Diashow im neugestalteten Eingangsbereich Bernauer Straße zu sehen.

 

Fotos von unserem Obliterationsraum: CH

 

Der Grundkurs 12 beschäftigte sich in diesem Semester mit Design und dessen Entwicklung. Dabei stand die Schaufenstergestaltung in Verbindung mit Punkten im Mittelpunkt. Die Schüler bauten dafür maßstabsgetreu ihre Modelle des Eingangsbereichs der Schule mit seinen fünf Fenstern, in welchen sie ihre Ideen gestalteten. Zehn Modelle standen am Ende für alle Schüler und Lehrer per Los zur Wahl. Die Idee der Nummer drei hat gewonnen und wurde direkt nach der Auszählung umgesetzt.

 

Fotos: CH

Die Punkte schwingen nun wie Musik oder die Kunst von Yayoi Kusama an den Fenstern entlang und lenkten bereits viele neugierige Blicke auf sich. Im 5. Fenster steht der Monitor, auf dem in Kürze eine Diashow laufen wird. Wer gute Fotos hat und die dort zeigen möchte, sendet sie bitte an den Fachbereich Kunst. Auch Konzertankündigungen oder Bilder von Preisverleihungen, Tourneen, Rückblicke und Einblicke in das Schulleben sollten dort zu sehen sein. CH

Vorschau

 

Herzliche Einladung zum Tag der offenen Tür! Folgendes Programm bieten wir an.

 

2019 11 16 PlakatTdoT V1 

Hier finden Sie die wichtigsten Termine für das Wintersemester 2019/2020:

Veranstaltungen WS 20192020

Rückblick

Ein Streichquartett zur Mittagszeit

Roman Tulchynsky (Violine), Akim Camara (Violine), Timon Knötzele (Viola) und Marei Schibilsky (Violoncello) erfreuten am Dienstag, den 24. September 2019 um 13 Uhr viele Zuhörerinnen und Zuhörer im Foyer der Philharmonie.

Weiterlesen ...

Lange Nacht der Museen 2019

Die wohl wärmste Lange Nacht der Museen vergangenen Samstag wurde dieses Mal von einigen unserer jungen Musikerinnen und Musikern in Kooperation mit der Staatlichen Ballettschule Berlin auf der Treppe der 2018 fertiggestellten James- Simon-Galerie eröffnet.

Weiterlesen ...

Sauen 2019

Auch in diesem Jahr fuhr die Geigenklasse von Peter Rainer in den Sommerferien zum Gutshaus Sauen - eine ganze Woche im

dörflich-brandenburgischem Idyll.

Weiterlesen ...

Unterstützungen

Unterstützungen

In den letzten Jahren konnten unter anderem folgende Projekte und langfristigen Initiativen ideell und finanziell unterstützt werden:

  • die Beschaffung, Reparatur und Versicherung von Instrumenten, zum Beispiel eine neue Harfe 2016 und ein neues E-Piano für die Jazz-Abteilung 2017
  • die Realisierung von Kammermusik­ und Orchesterprojekten
  • den Kauf bzw. die Ausleihe von Notenmaterial
  • den Besuch von Workshops und Meisterkursen
  • die Öffentlichkeitsarbeit des Musikgymnasiums
  • die Teilnahme von Schülerinnen und Schülern am Bundeswettbewerb Jugend musiziert

Kooperation

Folgender Mitschnitt entstand bei der Langen Nacht der Museen Ende August 2019 und zeigt die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der Staatlichen Balettschule und dem Musikgymnasium auf den Stufen der James Simon Galerie.

Medienschau

Carmen-Fantasie

(Oberstdorf, August 2019) 

Lewin Kneisel  Klarinette

 

Im Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach wird in jedem Jahr der schulinterne Dussmann-Wettbewerb ausgetragen. Die Preisträgerinnen und Preisträger des Jahres 2018 sind auf dieser von Tonmeister-Studenten der UdK produzierten CD zu hören.

 

 CD BG (Kopie)

 

Die CD liegt an prominenter Stelle im Dussmann-Kulturkaufhaus und im Sekretariat des Musikgymnasiums zum Verkauf.

Weiterlesen ...

Erinnerungen

Der Freundeskreis des Musikgymnasiums hatte zum Tag der Ehemaligen eingeladen und war gespannt, wer und wie viele Absolventen der Schule die Einladung annehmen würde... kurz gesagt: es war ein voller Erfolg! 

Weiterlesen ...

Kontakt

Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach Berlin
Postanschrift:
Rheinsberger Straße 4-5
Besucheranschrift: Brunnenstraße 148
10115 Berlin

Telefon 030. 40 50 58 30
Telefax 030. 40 50 58 50

E-Mail: bach.musikgymnasium­@berlin.de

Kontakt zur Homepage:
homepage­@bach-­musikgymnasium.de

facebook-Link:
www.facebook.com­/MusikgymnasiumBerlin/

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok