Login
  • 00_Konzert25022015_940_362_08_Merkel.jpg
  • 01 Bundesprsident.jpg
  • 01 Midsommar_-®Bert Odenthal_4562_940x362.jpg
  • 05 Konzerthaus_Konzert.jpg
  • 06 190620_Midsommar_-®Bert Odenthal_4582_940x362.jpg
  • 14 190620_Midsommar_-®Bert Odenthal_4616_940x362.jpg
  • 15 190620_Midsommar_-®Bert Odenthal_4616_940x362.jpg
  • 20 Konzerthaus_Konzert.jpg
  • 21 190620_Midsommar_-®Bert Odenthal_4626_940x362.jpg

absolventen

 

Peter Fiebrich

"Ich arbeite seit 1983 am Musikgymnasium C. Ph. E. Bach Berlin, der ehemaligen Spezialschule für Musik der HfM Hanns Eisler Berlin. Ich unterrichte in den Fächern Biologie, Mathematik und Chemie und habe seit 1992 die Funktion des Pädagogischen Koordinators. Meine Aufgabe dabei ist es unter anderem, die Schülerinnen und Schüler bei der Wahl ihrer Kurse für die Abiturstufe zu beraten, ihnen Auskünfte über alle dabei zu beachtenden Vorschriften zu geben, Wahlmöglichkeiten aufzuzeigen und die Erfüllung aller Belegungsverpflichtungen zu überprüfen. Zudem bin ich gemeinsam mit dem stellvertretenden Schulleiter an der Erstellung von Stunden- und Klausurplänen  beteiligt, unterstütze und berate die Schulleitung in allen organisatorischen und erzieherischen Fragen des Schulalltags und plane den Ablauf des Abiturverfahrens, angefangen mit der Erstellung der Aufgabenvorschläge für die schriftlichen Prüfungen über die Festlegung der Zweitgutachter, den Verlauf des schriftlichen und mündlichen Abiturs bis hin zur Berechnung der Endergebnisse und Abiturprädikate.

Ich arbeite sehr gern am Bachgymnasium. Die Arbeit hier ist interessant und abwechslungsreich. Die Schüler beschäftigen sich zwar sehr intensiv mit der Musik und müssen dafür auch viele Stunden außerhalb des Unterrichts nutzen. Trotzdem sind sie zumeist dem übrigen Unterricht gegenüber nicht unaufgeschlossen, wissen um die Bedeutung einer guten Allgemeinbildung für ihren künftigen Musikerberuf und sind daher an einem möglichst positiven Abiturergebnis interessiert. Ihr Vermögen, sich über längere Zeitabschnitte hinweg auf das Erlernen von Spieltechniken und Musikwerken zu konzentrieren, zahlt sich natürlich in den anderen Fächern ebenfalls durch schnelle Auffassungsgabe und Konzentrationsfähigkeit aus. Die Abiturergebnisse der letzten Jahre, im Durchschnitt um 2,4, dies ist besser, als der Berliner Landesdurchschnitt, belegen das."

Vorschau

 

Hier finden Sie die wichtigsten Termine für das Wintersemester 2019/2020:

Veranstaltungen WS 20192020

Rückblick

Sauen 2019

Auch in diesem Jahr fuhr die Geigenklasse von Peter Rainer in den Sommerferien zum Gutshaus Sauen - eine ganze Woche im

dörflich-brandenburgischem Idyll.

Weiterlesen ...

Orchesterkonzert Midsommar

Das Orchesterabschlusskonzert „Midsommar“ - ein nicht nur laut Titel „skandinavisches Programm“, sondern hauptsächlich aufgrund der aufgeführten Werke der Komponisten Edvard Grieg und Jean Sibelius - war das Debüt des Orchesters des Musikgymnasiums Carl Philipp Emanuel Bach unter der Leitung von Samuel Lee im Kammermusiksaal der Philharmonie und ein voller Erfolg!

Weiterlesen ...

Bundesärztetag der Kinder- und Jugendärzte

Wie schon in den vergangenen Jahren wurde das Cello-Ensemble unseres Gymnasiums eingeladen, die feierliche Eröffnung des bundesweiten Ärztetages der Kinder-und Jugendärzte
musikalisch zu gestalten.
Weiterlesen ...

Lange nach der Museen

Zusammenarbeit der Staatlichen Balettschule und dem Musikgymnasium

Medienschau

Carmen-Fantasie

(Oberstdorf, August 2019) 

Lewin Kneisel  Klarinette

 

Im Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach wird in jedem Jahr der schulinterne Dussmann-Wettbewerb ausgetragen. Die Preisträgerinnen und Preisträger des Jahres 2018 sind auf dieser von Tonmeister-Studenten der UdK produzierten CD zu hören.

 

 CD BG (Kopie)

 

Die CD liegt an prominenter Stelle im Dussmann-Kulturkaufhaus und im Sekretariat des Musikgymnasiums zum Verkauf.

Weiterlesen ...

Gastfamilien gesucht

Sie lieben Musik? Sie haben ein freies Zimmer? Sie schätzen den Kontakt zu jungen, musikalischen Menschen aus aller Welt? Wir suchen Gastfamilien oder Gasteltern, die Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 18 Jahren für ein Schuljahr aufnehmen

Weiterlesen ...

Kontakt

Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach Berlin
Postanschrift:
Rheinsberger Straße 4-5
Besucheranschrift: Brunnenstraße 148
10115 Berlin

Telefon 030. 40 50 58 30
Telefax 030. 40 50 58 50

E-Mail: bach.musikgymnasium­@berlin.de

Kontakt zur Homepage:
homepage­@bach-­musikgymnasium.de

facebook-Link:
www.facebook.com­/MusikgymnasiumBerlin/

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok