Login
  • 00_Konzert25022015_940_362_08_Merkel.jpg
  • 01Bundesprsident.jpg
  • 03 2.JPG
  • 03.JPG
  • 04.JPG
  • 05.JPG
  • 10.JPG
  • 102.JPG
  • 103.JPG
  • 108.JPG
  • 111.JPG

... geht zu Ende. Durch alle Klassen zog sich in diesem Schuljahr im Kunstunterricht das Thema „der Punkt“ nach dem Vorbild der Künstlerin Yayoi Kusama (geb. 1929 in Japan) .


Klasse 5 gestaltete gepunktete große Vogelskulpturen aus Pappmaché, Klasse 6 kleine feine gepunktete Dinge aus Ton, Klasse 7 Punkt-Mobiles nach Alexander Calder. Klasse 8 versuchte sich in gepunktetem Modedesign. Klasse 10 schuf gepunktete Selbstportraits (demnächst in der Mensa).

 

Die Klasse 11 hat zunächst versucht Gestaltungsideen in Modellräume zu bauen. Dann haben die Schüler den Raum geweißt, Klasse zehn hat dabei geholfen. Seit Montag hat das Musikgymnasium nun einen Obliterationsraum nach Yayoi Kusama.

Klasse 5 durfte als erste den Raum verändern, indem Punkte in den Farben der Bestuhlung des Dussmannsaals überall aufgeklebt wurden, auf Stühle, Tisch, den Boden, die Tassen….

 

Wichtig: Nun sind alle anderen Klassen und alle Kollegen aufgefordert, an diesem Abschlussprojekt mitzuwirken und ihre Punkte zu setzen. Klebepunkte gibt es im Kunstraum und Lehrerzimmer. Fotos der „Verwandlung“ des Raumes werden dann in der Diashow im neugestalteten Eingangsbereich Bernauer Straße zu sehen.

 

Fotos von unserem Obliterationsraum: CH

 

Der Grundkurs 12 beschäftigte sich in diesem Semester mit Design und dessen Entwicklung. Dabei stand die Schaufenstergestaltung in Verbindung mit Punkten im Mittelpunkt. Die Schüler bauten dafür maßstabsgetreu ihre Modelle des Eingangsbereichs der Schule mit seinen fünf Fenstern, in welchen sie ihre Ideen gestalteten. Zehn Modelle standen am Ende für alle Schüler und Lehrer per Los zur Wahl. Die Idee der Nummer drei hat gewonnen und wurde direkt nach der Auszählung umgesetzt.

 

Fotos: CH

Die Punkte schwingen nun wie Musik oder die Kunst von Yayoi Kusama an den Fenstern entlang und lenkten bereits viele neugierige Blicke auf sich. Im 5. Fenster steht der Monitor, auf dem in Kürze eine Diashow laufen wird. Wer gute Fotos hat und die dort zeigen möchte, sendet sie bitte an den Fachbereich Kunst. Auch Konzertankündigungen oder Bilder von Preisverleihungen, Tourneen, Rückblicke und Einblicke in das Schulleben sollten dort zu sehen sein. CH

Vorschau

 

Hier finden Sie die Termine für das Wintersemester 2018/2019.

Weiterlesen ...

Rückblick

Driving home for christmas

 

Kurz vor dem zweiten Advent gaben die aktuellen Absolventen ihr erstes Konzert im Krönungskutschensaal der Musikhochschule.

Weiterlesen ...

Konzert der jungen Bläser am Nikolaustag

 

Das Adventskonzert der jungen Bläser am Nikolaustag bot ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Programm: das Quartett mit Rachel, Jakob, Louis und Lukas spielte u.a. Anitras Tanz von Grieg und den Walzer aus Schostakowitschs "Jazz-Suite".

Weiterlesen ...

Ganz viel Musik am 1. Advent!

 
Am 1. Advent fanden im Rahmen des Familien-Advents-Zaubers in den Bolle-Festsälen in Berlin-Moabit zunächst zwei Konzerte mit Schülern des Musikggymnasium statt: 
Weiterlesen ...

Wir gratulieren

Nikolas Kemna aus der 9. Klasse gewann beim internationalen Wettbewerb der Märkischen Musiktage den 1. Preis in der Kategorie "Student". Herzlichen Glückwunsch!

MMT2018_Nikolas02.jpg

Medienschau

Videoschau

Film: Ulrich Tesser

Film: Rolf Zielke

Film: Uwe-Sven Genzel

Musikangebot

 

 

 

2. Meisterkurs Streicher

 

 

Kontakt

Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach Berlin
Postanschrift Rheinsberger Straße 4-5
Besucheranschrift Brunnenstraße 148
10115 Berlin

Telefon 030. 40 50 58 30
Telefax 030. 40 50 58 50

E-Mail: bach.musikgymnasium@berlin.de

Kontakt zur Homepage:
homepage@bach-musikgymnasium.de

facebook-Link
www.facebook.com/MusikgymnasiumBerlin/

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok