Login
  • Chor_01.JPG
  • Chor_02.JPG
  • Chor_03.JPG
  • Konzert25022015_940_362_08_Merkel.jpg
  • orchester_01.JPG
  • orchester_02.JPG
  • orchester_03.JPG
  • orchester_04.JPG
  • orchester_05.JPG

Der Freundeskreis des Musikgymnasiums hatte zum Tag der Ehemaligen eingeladen und war gespannt, wer und wie viele Absolventen der Schule die Einladung annehmen würde... kurz gesagt: es war ein voller Erfolg! 

Es begann mit einer feierlichen Eröffnungsveranstaltung im Dussmannsaal, Maria aus der 7. Klasse spielte Préludes von Skrijabin, Frau Timreck (Schulleiterin) begrüßte die Ehemaligen aus ganz unterschiedlichen Abschlussjahrgängen (Abschlussjahrgänge von 1953 bis 2015).

 

Dann ergriff Herr Szameitat (von 2000 bis 2015 Schulleiter, in seine Amtszeit fallen die endgültige rechtliche Absicherung des besonderen Gymnasiums und die Planung und Durchführung der denkmalgerechten Sanierung des Schulkomplexes) das Wort. Ganz gerührt von so vielen Begegnungen, warf er sein Konzept über den Haufen und sprach spontan von dem, was ihm auf dem Herzen lag. Das kam gut an bei den Zuhörern!

 

Natürlich dürfen an einem solchen Tag musikalische Beiträge nicht fehlen: die Schwestern Marei (10. Klasse, Violoncello) und Jona (13. Klasse, Klavier - im Hauptfach aber Violine) begeisterten die Zuhörer mit der "Romanze F-Dur" für Cello und Klavier von Strauss.

Anschließend berichtete Ron Lepinat, einst Absolvent dieser Schule und seit September 2017 künstlerischer Leiter, von seinen persönlichen Erinnerungen und erläuterte das laufende Semesterprogramm.

Zum Abschluss des Konzerts spielte Juliane (Klasse 12, Violine) begleitet von Tahmina Feinstein die bekannte Komposition von Camille Saint-Saëns "Introduction et Rondo capriccioso“ .

 

Fotos: NM

 

Dann hatte man Gelegenheit, ehemalige Mitschüler bei Kaffee und Kuchen in der Cafeteria zu treffen (herzlichen Dank an Frau Ramm!), mit anderen Absolventen ins Gespräch zu kommen, das Gelände mit den liebevoll restaurierten Gebäuden zu besichtigen und im Keller in alten Klassenbüchern zu stöbern. Für einige war es tatsächlich der erste Besuch in der Schule seit ihrer Schulzeit, da wurden Erinnerungen geweckt! Der Freudeskreis plant ein solches Treffen zur Tradition werden zu lassen! BvS

 

 

 

Vorschau

Veranstaltungkalender 2017/2018

Hier finden Sie die Termine für das Wintersemester 2017/2018.

Weiterlesen ...

 

Bildschirmfoto Klavierabend 2017-11-17 um 22.54.53.jpg

 

 

 

 

 

 

  

ADVENTSKONZERT HOLZBLÄSER.png

Rückblick

Zoom in - Konzertprojekt

Zu Beginn des Schuljahres 2017/2018 fand in der Klasse 13 des Musikgymnasiums Carl Philipp Emanuel Bach ein Konzertprojekt statt, ...

Weiterlesen ...

Wir begrüßen Ron Lepinat als neuen künstlerischen Leiter!

Der Akademische Senat der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ hat Ron Lepinat zum neuen künstlerischen Leiter des Musikgymnasiums gewählt.

Weiterlesen ...

Ein großartiges Konzert!

In diesem Schuljahr gab es für das Abschlusskonzert ein neues Konzept:

Weiterlesen ...

Wir gratulieren

Solomia Lukyanets erfolgreich beim Giulio-Perotti-Gesangswettbewerb

Der I. Preis in der Gruppe A1 für 16- bis 17-jährige Gesangsschüler ging an die jüngste Teilnehmerin, die Ukrainerin Solomia Lukyanets, der auch der Sonderpreis für das beste Nachwuchstalent mit der Auflage im Preisträgerkonzert in Lübeck aufzutreten, zuerkannt wurde. Darüber hinaus hat sich Solomia Lukyanets in die Herzen des Publikums gesungen und erhielte den Publikumspreis für besondere Ausstrahlung und Bühnenpräsenz. 

 

Solomia Lukyanets Orchester der Hochschule der Knste Stettin unter der Leitung von Prof. Jacek Kraszewski Foto F. Bieber

Bei FACEBOOK

Das Musikgymnasium ist jetzt auch mit aktuellen Berichten auf FACEBOOK zu finden.

facebook 

Kontakt

Musikgymnasium Carl Philipp Emanuel Bach Berlin
Postanschrift Rheinsberger Straße 4-5
Besucheranschrift Brunnenstraße 148
10115 Berlin

Telefon 030. 40 50 58 30
Telefax 030. 40 50 58 50

E-Mail: bach.musikgymnasium@berlin.de

Kontakt zur Homepage:
homepage@bach-musikgymnasium.de

facebook-Link
www.facebook.com/MusikgymnasiumBerlin/